Notruf richtig absetzen

Viele Menschen, die den Feuerwehrnotruf 112 wählen, geben den Mitarbeitern in den Feuerwehr- und Rettungsleitstellen leider nur ungenügende Informationen. Dadurch kann es zu Verzögerungen bei der Hilfe kommen. Damit Ihnen das nicht passiert, geben wir an dieser Stelle eine kleine Hilfestellung zum richtigen Absetzen von Notrufen:

NEU!! im Bereich der Regionalleitstelle Elmshorn (Kreise Pinneberg, Dithmarschen, Steinburg):

Notfallfax über die Notrufnummer 112 für Hör- und Sprachgeschädigte! Faxvorlagen finden Sie hier:

Faxvorlagen in verschiedenen Sprachen

Die 6 W's!

Wo geschah es?

Um eine unnötige und zeitaufwendige Suche zu vermeiden ist eine genaue Beschreibung des Unfallortes notwendig:
  • Ort
  • Straße / Abzweig
  • Hausnummer, ggf. Stockwerk

Was geschah?

Eine kurze Lagebeschreibung hilft der Leitstelle die richtigen Hilfsmaßnahmen einzuleiten, d.h. Rettungswagen, Feuerwehr oder Polizei zu alarmieren.

Wieviele Verletzte gibt es?

Die genaue Zahl der Verletzten hilft der Leitstelle um ausreichend Rettungswagen etc. zu alarmieren.

Welche Art der Verletzung?

Hier müssen besonders lebensbedrohende und schwere Verletzungen geschildert werden, damit die Leitstelle z.B. einen Notarzt mitschicken kann.

Wer meldet den Notfall?

Bitte nennen sie dem Disponenten in der Leitstelle Ihren Namen.

Warten auf Rückfragen!

Warten Sie auf Rückfragen der Leitstelle. Diese kann ggf. noch weitere Informationen benötigen.


Wenn Fahrzeuge mit gefährlichen Stoffen im Spiel sind.....
.....dann ist es sehr wichtig, dass dies der Leitstelle mitgeteilt wird.

An den Fahrzeugen sind orangefarbene Warntafeln jeweils vorne am Kühlergrill, hinten am Heck bzw. an der Längsseite des Fahrzeuges angebracht. Die Nummern darauf geben an, um was für einen Stoff es sich handelt, und wie gefährlich er ist. Diese Nummern müssen der Leitstelle mitgeteilt werden, damit sie den anrückenden Einsatzkräften und auch Ihnen Informationen und Verhaltensregeln zu dem gefährlichen Stoff geben kann.

Und was passiert dann? Hier zeigen wir Ihnen, wie die Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr Pinneberg funktioniert.