Wir sind tief betroffen von dem Tod zweier Kameraden. Am gestrigen Abend verstarb eine 13-jährige Kameradin der Jugendfeuerwehr Neumünster-Mitte. Sofort eingeleitete Rettungsmaßnahmen brachten leider nicht den gewünschten Erfolg. Wenige Stunden später, am heutigen Vormittag, brach ein 55-jähriger Kamerad bei einem Brandeinsatz in der Gemeinde Buchholz (Dithmarschen) zusammen und konnte leider nicht wiederbelebt werden.   In Gedanken sind wir bei unseren Kameraden und den Familien der Verstorbenen.

 

Link zur Nachricht vom Landesfeuerwehrverband