Einsätze

Brennt Kleinbus – Nachkontrolle gelöschtes Feuer

Die Leitstelle West alarmierte uns mit der Ortsangabe Anschlussstelle Tornesch in Richtung Norden. Auf der Anfahrt unserer Fahrzeuge wurde die Angabe korrigiert. Der Kleinbus der Marke VW soll auf dem Standstreifen zw. Tornesch und Elmshorn stehen. Kurz darauf traf die Polizei und unser stellv. Wehrführer an der Einsatzstelle ein. Mittels Feuerlöscher haben die Insassen bereits…

Weiterlesen

Notfall hinter verschlossener Tür

Zu einer Türöffnung wurden wir durch den Rettungsdienst hinzugezogen. Tür wurde gewaltsam geöffnet und der Zutritt für den Rettungsdienst ermöglicht. Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

Brannte Heizdecke

Wir wurden zu einem piependen Rauchwarnmelder alarmiert. Ursache war eine brennende Heizdecke, welche bereits durch die Bewohner gelöscht wurde. Wir haben eine Nachkontrolle mit der Wärmebildkamera durchgeführt.

Kleinfeuer auf Bahnanlage

Im Bereich des Bahnsteigs am Gleis 3 brannte Vegetation und und eine Kabeltrasse auf ca. zwei Meter Länge. Nachdem die Strecke durch die Deutsche Bahn gesperrt war, konnte das Feuer mit Hilfe eines Kleinlöschgeräts schnell gelöscht werden. Abschließend wurde die Einsatzstelle an den Notfallmanager der Bahn übergeben.

Defekter Rauchwarnmelder

Wir wurden zu einem piependen Rauchwarnmelder alarmiert. Da in der betroffenen Wohnung niemand öffnete, haben wir die Tür mit Spezialwerkzeug geöffnet. Bei der anschließenden Begehung der Wohnung konnte kein Schadenfeuer festgestellt werden, der Rauchwarnmelder hatte offenbar einen technischen Defekt. Abschließend wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

Person in Aufzug eingeschlossen

Unsere Kräfte mussten eine Person aus dem Aufzug befreien der sich im neunten Stock befand. Dafür galt es zu Fuß die neun Stockwerke hoch zu laufen und Sie Tür des Aufzugs von außen zu öffnen. Eine Person wurde befreit und der Aufzug außer Dienst genommen.

Notfall hinter verschlossener Tür

Die Einsatzkräfte vom Einsatz 282 konnten ihre Schutzhose nach dem Einrücken gleich wieder hoch ziehen und das HLF besetzen. Wir wurden von den Rettern der RKiSH nachgefordert um eine Tür zur Patientenwohnung zu öffnen. Mit Eintreffen der Besatzung konnte ein zeitgleich eingetroffener Schlüsselträger die Tür öffnen.  Abspannen und einrücken für die Feuerwehrkräfte.

Brandmeldeanlage ausgelöst

Die Nacht wurde durch die Auslösung einer automatischen Brandmeldeanlage beendet. In einem dort ansässigen Industriebetrieb erkundeten die Einsatzkräfte gemäß Laufkarte die Situation. Kein Feuer oder Rauch wahrnehmbar, Anlage wurde zurückgestellt und der Einsatz beendet.

Notfall hinter verschlossener Tür

Zu einer Türöffnung wurde eine unserer Löschgruppen aus Pinneberg- Waldenau alarmiert. Bevor mit technischem Gerät die Tür geöffnet wurde fand das sogenannte Feuerwehrklopfen Anwendung. Mit ordentlich  Schwung wird dabei  geklopft, zur Not auch mit dem Fuß. Das Klopfen zeigte Wirkung und der Bewohner machte die Tür eigenständig auf. Keine weitere Tätigkeit für uns, Einsatzende ohne…

Weiterlesen

Unbekannte Rauchentwicklung

Die Leitstelle hat eine Löschgruppe zur Erkundung alarmiert. Der Anrufer vermutete den Rauch im Bereich Hogenkamp. Die Erkundung ergab ein Feuer im Fuchsbau. Dort wurden Gartenabfälle in einer Feuerschale verbrannt. Für unsere Kräfte gab es nichts zu tun.