Einsatznummer:
20100036
Einsatzzeit:
17. Februar 2010, 17:05 Uhr
Einsatzort:
Im Rosenfeld, 25421 Pinneberg, Deutschland
Stichwort:
Feuer klein B (1C)
Einsatzdauer:
1 Stunde 15 Minuten
Mannschaftsstärke:
23
Fahrzeuge:
TLF 20/40-SL, RW 2, TroTLF 16

Einsatzbericht

Am 17.02.2010 um 17:05 Uhr alarmierten die digitalen Funkmeldeempfänger der Freiwilligen Feuerwehr Pinneberg mit dem Einsatzstichwort “Brennt PKW“ in der Strasse „Im Rosenfeld“.

Der zuerst eintreffende stellvertretende Wehrführer teilte den anrückenden Einsatzkräften mit, dass der PKW in einem Carport am Ende einer engen Stichgasse steht und das Feuer schon auf das Carport übergesprungen war. Ein Rauchpilz war schon deutlich sichtbar, als das TroTLF 16 vom Wedeler Weg in das Rosenfeld einbog. Schnell wurde eine 80m lange Schlauchleitung verlegt und der erste Angrifftrupp leitete die Brandbekämpfung ein. Ein Übergreifen der Flammen auf das nahe Wohnhaus und das angebaute Nachbarcarport konnte verhindert werden. Durch den Einsatz von Druckluftschaum konnte eine schnelle Löschwirkung erzielt werden.

Bei dem PKW handelte es sich um ein Fahrzeug, das mit komprimiertem Erdgas angetrieben wurde und im Motor- und Innenraum brannte. Der Erdgastank unter dem Fahrzeug war von den Flammen allerdings noch nicht erreicht worden. Bei einer evtl. zu starken Erwärmung des Gastanks hätte ein Sicherheitsventil einen gefährlich hohen Überdruck abströmen lassen. Eine Explosionsgefahr bestand während der Löscharbeiten nicht.

Der im Carport stehende PKW brannte vollkommen aus, ein vor dem PKW geparkter Motorroller hat ebenfalls nur noch Schrottwert.

Die drei eingesetzten Fahrzeuge konnten um 17:50 Uhr die Einsatzstelle verlassen. Nach dem Herstellen der Einsatzbereitschaft an der Hauptfeuerwache konnten die zwölf freiwilligen Helfer wieder zu Ihren Familien und Arbeitsplätzen zurückkehren.