Einsatznummer:
38/2021
Einsatzzeit:
12. Februar 2021, 15:07 Uhr
Einsatzort:
Pestalozzistraße
Stichwort:
Feuer, Rauchwarnmelder ausgelöst
Einsatzdauer:
53 Minuten
Mannschaftsstärke:
17
Fahrzeuge:
2. MTW, LF 10/6, 1. HLF 20/16, 2. HLF 20/16, KdoW

Einsatzbericht

In einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus hatte ein Rauchwarnmelder ausgelöst. Die besorgten Nachbarn handelten genau richtig, wählten den Notruf 112 und anschließend machte sich ein Nachbar als Einweiser an der Straße bemerkbar. Der zuerst eingetroffene Einsatzleiter konnte daher schnell mit der Erkundung beginnen und forderte vom Hilfeleistungslöschfahrzeug Türöffnungswerkzeug und Kleinlöschgerät an. Die Wohnungstür wurde durch uns geöffnet und sofort war eine Rauchentwicklung in der Wohnung erkennbar. Die Wohnung wurde daraufhin von einem Trupp unter Atemschutz kontrolliert. Der Trupp konnte in der Küche eine Plastikschüssel auf einem angeschalteten Herd entdecken und diese hatte für die Rauchentwicklung und das Auslösen des Rauchwarnmelders gesorgt. Anschließend wurde die Wohnung belüftet und um 15:30 Uhr an die Polizei übergeben.