Einsatznummer:
6/2022
Einsatzzeit:
3. Januar 2022, 16:59 Uhr
Einsatzort:
Auwiese
Stichwort:
Technische Hilfeleistung, kleiner als Standard
Einsatzdauer:
3 Stunden 26 Minuten
Mannschaftsstärke:
10
Fahrzeuge:
1. MTW, LF 20/16-P, LF 20-L

Einsatzbericht

Die Tiefgarage und die Kellerräume eines Mehrfamilienhauses an der Auwiese liefen über einen Revisionsschacht voll. Bei unserem Eintreffen sprudelte das Wasser aus dem Schacht. Nach der Erkundung wurden zwei Tauchpumpen eingesetzt um das Wasser aus dem Schacht zu entfernen. Ein ertasten hat ergeben, das die Revisionsöffnung nicht geschlossen war und im Schacht los herum lag. Mit den beiden Pumpen konnte der Wasserpegel gerade gehalten werden, somit strömten knapp 800 Liter pro Minute nach. Der Deckel wurde auf die Öffnung gelegt und ein Kamerad stellte sich als Kontergewicht auf die Klappe. Nun konnte mit den Pumpen der Wasserspiegel gesenkt und mittels der im Schacht vorhandenen Muttern gesichert werden. Mit dem nun hergestellten Verschluss konnten die Pumpen den Schacht und die Kellerräume lenzen. Im Anschluß wurden mit den beiden Pumpen die Tiefgarage gelenzt, soweit es mit den Pumpen ging. Die Garage stand zwischen 5 und 10 cm unter Wasser. Geschätzt wurden ca. 80.000 Liter Wasser aus dem Objekt befördert. Zum Teil halfen die Bewohner mit das Wasser zu den Pumpen zu befördern. Um die restlichen Wassermengen muss sich nun die Hausverwaltung kümmern.