Einsatznummer:
33
Einsatzzeit:
25. Februar 2004, 04:16 Uhr
Einsatzort:
Datumer Chaussee, 25421 Pinneberg, Deutschland
Stichwort:
z Ehemalige Stichworte > FEUER, mittel
Einsatzdauer:
2 Stunden 27 Minuten
Mannschaftsstärke:
38
Fahrzeuge:
ELW 2, 2. MTW, RW 2, 1. LF 16 (1987), 2. LF 16 (1986), 2. LF 8 (1985), DLK 23/12 (1996), TroTLF 16 (1989)

Einsatzbericht

Am 25. Februar wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Pinneberg um 04.16 Uhr aus dem Schlaf gerissen. Per Funkmeldeempfänger wurden Sie zu einem Zimmerbrand an der Datumer Chaussee, Ecke Hogenkamp gerufen. Nur fünf Minuten später war das LF 16 aus dem Gerätehaus in Waldenau vor Ort. Der erste Atemschutztrupp begann sofort mit den Löscharbeiten in dem in Vollbrand stehenden Technikraum des Einfamilienhauses. In diesem Raum war die komplette Stromverteilung, eine Waschmaschine, ein Trockner, ein Gefrierschrank und die Gasheizung untergebracht. Vermutlich durch einen Kurzschluss wurde das Feuer entzündet.
Durch die starke Rauchentwicklung wurde das gesamte Einfamilienhaus in Mitleidenschaft gezogen. Der Rauch zog in alle Zimmer und machte diese dadurch unbewohnbar. Die Bewohner wurden glücklicherweise nicht verletzt, die Kinder waren in dieser Nacht bei Bekannten untergebracht. Lediglich ein Vogel musste in seinem Käfig geborgen werden. Er überlebte das Feuer nicht.
Um auch die letzten Brandnester abzulöschen wurden sechs Atemschutztrupps zur Brandbekämpfung eingesetzt. Nachdem mit zwei C-Rohren das Feuer bekämpft wurde, kam ein Hochdrucklüfter zum Einsatz. Um 6.43 Uhr ist das letzte Fahrzeug, der sieben ausgerückten Fahrzeuge wieder eingerückt.