Einsatznummer:
401/2020
Einsatzzeit:
27. Dezember 2020, 09:34 Uhr
Einsatzort:
Rehmen
Stichwort:
Technische Hilfeleistung, Gegenstand droht zu fallen
Einsatzdauer:
2 Stunden 57 Minuten
Mannschaftsstärke:
9
Fahrzeuge:
RW 2, GW-N, DLAK 23-12, KdoW, ca. 10 Helfer, THW Pinneberg mit 3 Fahrzeugen

Einsatzbericht

An der Einsatzstelle drohten zwei Bäume umzufallen. Diese waren durch Efeu und Gestrüpp mit einem Hühnerstall verwachsen. Nachdem mittels Handsäge die Verbindung gelöst war, wurde der erste Baum mittels Seilwinde vom Rüstwagen unter Spannung gebracht und umgezogen. Die angesetzte Motorsäge hatte nicht viel zu tun, da der Baum in Erdhöhe komplett verfault war. Während der Arbeiten beobachtete ein Sicherunsposten die Bäume, um ggfs. rechtzeitig die Kameraden warnen zu können, wenn einer der Bäume durch eine Windböe fallen sollte. Die Erkundung des zweiten Baumes ergab kein sicheres Entfernen mit den Mitteln der Wehr. Nach Rücksprache mit dem Wehrführer wurde das THW Pinneberg mit dem Kran und GKW angefordert. Während das THW die Vorbereitungen getroffen hat, wurde die Aufstellfläche für den Kran durch die Feuerwehrkräfte von Baumstämmen befreit. Das THW braucht keine weitere Unterstützung, somit ist dieser Einsatz für die Feuerwehr beendet, das THW übernimmt die Fällung des zweiten Baumes. Vielen Dank für die immer gute Zusammenarbeit mit unserem THW Ortsverband!