Gerätewagen Nachschub

Der Gerätewagen-Nachschub wird zum Transport von Rollcontainer mit z.B. Atemschutzflaschen und Rollschläuchen zur Einsatzstelle verwendet. Des weiteren verwenden die hauptamtlichen Gerätewarte das Fahrzeug für Besorgungsfahrten.

TECHNISCHE DATEN

  • Fahrzeugtyp: GW-N
  • Besatzung: 1/4
  • Funkrufname: Florian Pinneberg 10-67-01
  • Fahrgestell: Daimler Chrysler Sprinter 413 CDI
  • Erstzulassung: 16. August 2004
  • Antrieb: 6-Gang automatisiertes Schaltgetriebe, Straßenantrieb
    95 kW/129 PS
  • Zul. Gesamtgewicht: 4.600 Kg
  • Länge: 5,95 m
  • Breite: 2,30 m
  • Höhe: 3,00 m
  • Aufbauhersteller: Klotz und Wedekind
  • Licht & Schall: Sonderrechtanlage HELLA RTK 6SL mit Frontblitzern,
    zusätzliches Blaulicht hinten

Fotos