Einsatznummer:
20160332
Einsatzzeit:
20. November 2016, 16:10 Uhr
Einsatzort:
L103, 25421 Pinneberg, Deutschland
Stichwort:
Technische Hilfeleistung, Menschenleben in Gefahr
Einsatzdauer:
3 Stunden 10 Minuten
Mannschaftsstärke:
35
Fahrzeuge:
ELW 2, 2. MTW, LF 10/6, LF 20/16-P, 1. HLF 20/16, 2. HLF 20/16, RW 2, PKW (2002), Rettungsdienst mit 6 RTW, 2 NEF, OrgL, Polizei

Einsatzbericht

Nach einem Frontalunfall zweier PKW hatte sich ein Fahrzeug überschlagen und lag auf dem Dach neben der Fahrbahn. Der Fahrer war bei unserem Eintreffen schwer eingeklemmt. Aufgrund seines Gesundheitszustandes wurde in Abstimmung mit dem Rettungsdienst eine Crashrettung durchgeführt. Leider kam letztlich für diesen Fahrer jede Hilfe zu spät.
In dem zweiten beteiligten Fahrzeug waren drei Insassen, zwei konnten schnell mit leichten Verletzungen befreit werden, zur Befreiung des Fahrers musste wieder hydraulisches Rettungsgerät eingesetzt werden. Alle drei kamen mit Rettungswagen in Krankenhäuser.
Um die Unfallursache zu untersuchen, kam die DEKRA an die Einsatzstelle, wir haben die Ausleuchtung der Unfallstelle mit einem Fahrzeug übernommen.