Einsatznummer:
143/2020
Einsatzzeit:
28. April 2020, 06:49 Uhr
Einsatzort:
BAB 23 -> Norden hinter AS Tornesch
Stichwort:
Technische Hilfeleistung, Menschenleben in Gefahr
Einsatzdauer:
41 Minuten
Mannschaftsstärke:
20
Fahrzeuge:
MZF-Bahn, LF 20/16-P, RW 2, GW-N, KdoW, LF 20-L, Feuerwehr Tornesch, Polizei, Rettungsdienst

Einsatzbericht

Die Leitstelle meldete einen Verkehrsunfall mit einem Kleintransporter, mindestens eine Person soll eingeklemmt sein. Auf der Anfahrt wurde der Einsatzort korrigiert. Nicht mehr vor der AS Tornesch (Richtung Norden), sondern nun hinter der AS Tornesch befindet sich die Unfallstelle. Aus diesem Grund wurde die Feuerwehr Tornesch alarmiert. Kurz vor dem Eintreffen am Schadenort meldete sich der verunfallte bei der Leitstelle telefonisch und gab an, das keine Person eingeklemmt sei. Die Polizei sperrte die Autobahn komplett und leitete den Verkehr in Tornesch von der Autobahn. Nach kurzer Absprache zwischen den beiden Wehrführungen rückte die Feuerwehr Pinneberg wieder ab und die Kameraden aus Tornesch übernahmen die Sicherung und Aufnahme von ausgelaufenen Betriebsstoffen. Die Feuerwehr Pinneberg brauchte nicht tätig zu werden.