Einsatznummer:
274/2020
Einsatzzeit:
25. August 2020, 18:10 Uhr
Einsatzort:
Schöneberger Str.
Stichwort:
Polizeilage, Fund unkonventionelle Spreng-/Brandvorrichtung
Einsatzdauer:
36 Minuten
Mannschaftsstärke:
16
Fahrzeuge:
ELW 2, 1. MTW, LF 20/16-P, KdoW, LF 20-L

Einsatzbericht

Mit dem Stichwort USBV (Unkonventionelle Spreng- oder Brandvorrichtung) wurden wir von der Polizei in die Schöneberger Straße
gerufen. Dort war unter einem PKW eine Kiste gefunden worden an der Lichter blickten. Der Eigentümer des Fahrzeuges konnte mit dem Kasten auch nichts anfangen.

Vorsichtshaber wurde ausreichend Abstand gehalten und der Bereitstellungsraum für unsere Fahrzeuge wurde in einer Nachbarstraße gewählt.

Nach einer kurzen Erkundung wurde die vermeintliche Bombe bzw. der Brandsatz als Gerät zum vergrämen von Mardern identifiziert.
Wir wurden nicht weiter tätig und rückten wieder ein.