Einsatznummer:
290
Einsatzzeit:
5. August 2007, 04:41 Uhr
Einsatzort:
Pinneberg, Von-Ahlefeld-Stieg
Stichwort:
z Ehemalige Stichworte > bma
Einsatzdauer:
7 Stunden 34 Minuten
Mannschaftsstärke:
63
Fahrzeuge:
ELW 2, 2. MTW, TLF 20/40-SL, 1. LF 8 (1992), RW 2, WLF, GW-N, 1. LF 16 (1987), 2. LF 16 (1986), 2. LF 8 (1985), DLK 23/12 (1996), TroTLF 16 (1989)

Einsatzbericht

Am 05.08.2007 um 4:41 Uhr wurde die Feuerwehr Pinneberg zu einem „Feuer auf dem Balkon“ in den von-Ahlefeld-Stieg in Pinneberg alarmiert. Bei dem Brandobjekt handelt es sich um ein vierstöckiges Wohngebäude mit ausgebautem Dachgeschoss. Bereits um 4:47 Uhr wurde Vollalarm für die Freiwillige Feuerwehr Pinneberg ausgelöst, da das Feuer sich von dem Balkon bereits in das Dachgeschoss durchgefressen hatte. Bedingt durch die Bauart des Dachgeschosses konnte sich das Feuer rasch über die gesamte Gebäudelänge von ca. 40 Metern ausbreiten und führte bei weiteren Dachgeschosswohnungen zu Brandschäden. Diese konnten durch die eingesetzten Atemschutztrupps aber vor dem Totalverlust bewahrt werden.

Erstmals wurde bei der FF Pinneberg in größerem Umfang CAFS (Druckluftschaum) eingesetzt, was zu einem recht schnellen Löscherfolg im Bereich der Brandwohnung sowie zu geringeren Wasserschäden führte. Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Halstenbek mit einer weiteren Drehleiter sowie weiteren Atemschutzgeräteträgern alarmiert.

Insgesamt waren von der FF Pinneberg 12 Fahrzeuge mit 58 Einsatzkräften und von der FF Halstenbek 6 Fahrzeuge mit 36 Einsatzkräften vor Ort. Weiterhin waren Rettungsdienst, Polizei, Kripo und Energieversorger im Einsatz.

Die letzten Fahrzeuge haben die Einsatzstelle um 11:50 Uhr verlassen.

Verbraucht wurden 120l Schaummittel für Druckluftschaum und 58 Atemluftflaschen.

Weiterer Bericht des Kreisfeuerwehrverbandes hier.