Einsatznummer:
267/2020
Einsatzzeit:
17. August 2020, 23:20 Uhr
Einsatzort:
Berliner Str.
Stichwort:
Feuer, größer als Standard
Einsatzdauer:
5 Stunden 32 Minuten
Mannschaftsstärke:
55
Fahrzeuge:
ELW 2, 1. MTW, 2. MTW, 3. MTW, TLF 20/40-SL, LF 10/6, LF 20/16-P, 1. HLF 20/16, 2. HLF 20/16, RW 2, WLF, GW-N, DLAK 23-12, LF 20-L

Einsatzbericht

Am 17. August 2020 um 23:20 Uhr wurden wir zu einer Rauchentwicklung aus einem Gebäude in die Berliner Straße alarmiert. Bereits um 23:26 Uhr war der stellvertretende Wehrführer am Einsatzort eingetroffen und bestätigte die Meldung. Das ca. 45 x 15 Meter große Gebäude stand im Vollbrand, die Flammen schlugen bereits aus den zerstörten Fenstern. Aufgrund dieser Lage wurde sofort die Alarmstufe auf Feuer größer Standard erhöht. Um dann im weiteren Einsatzverlauf ausreichend Atemschutzgeräteträger zur Verfügung zu haben, wurde bereits um 23:33 Uhr Vollalarm für die Feuerwehr Pinneberg ausgelöst. Es wurde ein umfassender Löschangriff von drei Seiten mit drei C-Rohren im Außenangriff vorgenommen. Ein Innenangriff gestaltete sich schwierig, da ein Einsturz des Daches befürchtet werden musste. Trotzdem konnte um 23:58 Uhr Feuer unter Kontrolle gemeldet werden. Die Nachlöscharbeiten zogen sich bis ca. 1:28 Uhr hin, eine Brandwache verblieb dann noch bis kurz nach 4:00 Uhr an der Einsatzstelle. Personen kamen nicht zu Schaden, über die Brandursache ist noch nichts bekannt.